Batman Evolution: Die Musik des Dark Knight

Die YouTube-Band „The Piano Guys“ führt in ihrem neuen Video „Batman Evolution“ durch die musikalische Geschichte des dunklen Ritters. Sogar die Original-Autos hat man sich dafür neben Klavier & Cello gestellt.

Die auf YouTube hocherfolgreichen Piano Guys stechen mit ihrem neuen Medley direkt in zarte Nerd-Herzen. Ihr Video Batman Evolution ist dem Soundtrack des Dark Knight gewidmet und zieht sich dabei durch 50 Jahre TV- & Kinogeschichte. Angefangen wird mit dem Kult-Thema der 1960 Batman TV-Show von Neal Hefti, was dann in das Danny Elfmans Titelthema zu Tim Burtons Batman von 1989 überwechselt, bevor es schließlich in der Bombastorgie Hans Zimmers zu Nolans Dark Knight-Trilogie mündet. Für das Video hat man in Sachen Kulisse außerdem ordentlich geklotzt und sich, passend zur musikalischen Periode das passende Batmobile am Set geparkt.

Für mich sind immer noch Elfmans Titelthema und seine beiden Scores zu Batman & Batman Returns DIE definitive musikalische Begleitung Batmans. Das liegt sicher auch an dem vielleicht großartigsten Cartoon-Intro aller Zeiten, dem Opening zu Batman: The Animated Series in der eine Variante des Elfman-Themas verwendet wurde – Atmosphäre pur!

Als ausgestreckten Mittelfinger darf man wohl verstehen, dass die Schuhmacher-Ära hier komplett ausgelassen wurde. Sowohl was Auto, als auch Musik betrifft wird getan, als hätte es Batman Forever und Batman & Robin nie gegeben. Was ich persönlich fasst ein wenig schade finde, denn auch diese Ära hatte ihren eigenen Sound und das Titelthema von Elliot Goldenthal zu Batman Forever finde ich persönlich sogar ziemlich gut. Klar waren die Filme ziemlich furchtbar, aber das lag sicher nicht am Soundtrack.

Was ist euer Favorit aus Batmans Musikkatalog? Immer her mit den Kommentaren!

Ninja Philipp

Ninja Philipp

Redakteur at Serien Ninja
Wo immer etwas über einen Bildschirm flimmert, ist Philipp nicht weit! Wahrscheinlich kommt das daher, dass er in seiner Kindheit nicht viel fernsehen durfte. Das kommt davon, liebe Eltern! Heute konsumiert er mit Vorliebe alles, was mit Science-Fiction, Superhelden, Zombies, fiktionalen Königreichen, Robotern, Römern oder zwischenmenschlichen Problemen zu tun hat. Krimis findet er jetzt nicht so spannend, interessante Dokumentationen dafür umso mehr.

Ninja Philipp

Wo immer etwas über einen Bildschirm flimmert, ist Philipp nicht weit! Wahrscheinlich kommt das daher, dass er in seiner Kindheit nicht viel fernsehen durfte. Das kommt davon, liebe Eltern! Heute konsumiert er mit Vorliebe alles, was mit Science-Fiction, Superhelden, Zombies, fiktionalen Königreichen, Robotern, Römern oder zwischenmenschlichen Problemen zu tun hat. Krimis findet er jetzt nicht so spannend, interessante Dokumentationen dafür umso mehr.

Be first to comment