Penny Dreadful kommt zu Netflix

Ein weiteres Serienhighlight 2014 wird zum Netflix-Start in Deutschland zu sehen sein. Der Streamingdienst hat sich die fantastische Psycho-Horrorshow mit Eva Green, Timothy Dalton und Josh Hartnett ins Sortiment geholt, wie DWDL berichtet. Damit ist die Showtime-Produktion Penny Dreadful nach Fargo schon der zweite Hochkaräter, den Netflix dem hungrigen deutschen Serienpublikum zum Start präsentiert. Und auf diese beiden Titel kann der neue Anbieter durchaus stolz sein. Für mich sind diese beiden Serien das Beste, was dieses Jahr bisher über die Bildschirme geflackert ist. Gerade in Penny Dreadful habe ich mich bis über beide Ohren verknallt, was an den unglaublich starken Performances von Eva Green und dem Rest der Besetzung, dem fantastischen Ausstattung und Set-Design, aber auch dem smarten psychologischen Unterbau der Show liegt. Ich habe darüber bereits ausführlich geschrieben, was man bei Serienjunkies lesen kann. Persönlich kann ich die 2. Staffel von John Logans Horror-Psychodrama kaum abwarten.

Sollte also jemand von euch noch nach dem letzten Totschlag-Argument gesucht haben, sich ein Netflix-Abo zu holen, hat er es hiermit gefunden. Mehr Quality-TV bietet wohl derzeit kein Anbieter in Deutschland, zumindest für diesen Preis. Noch 2 Tage bis zum offiziellen Netflix-Start. Spätestens jetzt ist klar: Das wird groß.

Ninja Philipp

Ninja Philipp

Redakteur at Serien Ninja
Wo immer etwas über einen Bildschirm flimmert, ist Philipp nicht weit! Wahrscheinlich kommt das daher, dass er in seiner Kindheit nicht viel fernsehen durfte. Das kommt davon, liebe Eltern! Heute konsumiert er mit Vorliebe alles, was mit Science-Fiction, Superhelden, Zombies, fiktionalen Königreichen, Robotern, Römern oder zwischenmenschlichen Problemen zu tun hat. Krimis findet er jetzt nicht so spannend, interessante Dokumentationen dafür umso mehr.

Ninja Philipp

Wo immer etwas über einen Bildschirm flimmert, ist Philipp nicht weit! Wahrscheinlich kommt das daher, dass er in seiner Kindheit nicht viel fernsehen durfte. Das kommt davon, liebe Eltern! Heute konsumiert er mit Vorliebe alles, was mit Science-Fiction, Superhelden, Zombies, fiktionalen Königreichen, Robotern, Römern oder zwischenmenschlichen Problemen zu tun hat. Krimis findet er jetzt nicht so spannend, interessante Dokumentationen dafür umso mehr.

1 Comment

Leave a Reply